Archiv der Kategorie: Wissen

Grundsätzliches Wissen zum Thema Miniteich und Gartenteich.

Sumpf Siegwurz im Miniteich

Gladiolus palustris als Sumpf- und Uferpflanze

In einen Miniteich lassen sich ganz leicht Höhenunterschiede integrieren, wenn einfach eine passende Rohre senkrecht in diesen gestellt werden.

Wichtig wäre dabei jedoch, dass ein Betonrohr keinen Kalk an das Wasser abgibt, da dieses den PH Wert anhebt und damit das Wachstum von Algen stark begünstigt. Abwasser- Kunststoffrohre wären weniger schön aber man könnte noch ein Teichfließ drum herum wickeln, an dem vielleicht auch andere Pflanzen halt finden. Es werden sich im Teichhandel aber auch geeignete Röhren finden, die keinen Kalk an das Wasser abgeben. Sumpf Siegwurz im Miniteich weiterlesen

Schleierschwanz im Miniteich

Letztlich hatte ich mich mit einer Leserin in Facebook über Miniteiche ausgetauscht. Sie hat dieses Jahr ihren ersten Miniteich.

Besonders an dem Miniteich ist dass eine Seerose sich trotz Springbrunnen wohl fühlt. Desweiteren schwimmen dort zwei Schleierschwänze und das Wasser ist klar.

Mir wurden ein paar Bilder überlassen, dafür vielen herzlichen Dank! Schauen wir uns den Miniteich etwas genauer an. Schleierschwanz im Miniteich weiterlesen

Garnelen im Miniteich

Eine Frage die sich Aquarianer häufig stellen ist die nach der Haltung von Garnelen im Miniteich oder einem kleinen Gartenteich.

Der Wunsch der dahinter steckt ist eine noch intensivere Färbung der bereits markant gefärbten Garnelen. Auch die Größe spielt bei manchem Aquarianer eine Rolle. Es gibt Berichte nach der die Garnele im Gartenteich deutlich größer werden können.

Geeignet für den Miniteich sind robuste und anpassungsfähige Garnelensorten wie die Garnele Red Fire oder die Tigergarnele. Garnelen im Miniteich weiterlesen

Der Miniteich als Tiertränke

Tiere können nur dort leben, wo sie genug Feuchtigkeit aufnehmen können. Einige Tiere schaffen das fast oder sogar komplett über die Nahrungsaufnahme, andere müssen Wasserstellen finden.

Wenn es im Sommer einige Wochen am Stück fast gar nicht regnet, werden Wasserstellen knapper. Morgentau reicht nicht allen Tieren. Der Miniteich kann deswegen auch als Tiertränke dienen. Es stellt sich erst einmal die Frage, ob nur Vögel baden und trinken sollen und auch andere Tiere, die gelenkig sind. Oder sollen auch Igel trinken können, die nicht das Wasser im auf dem Boden stehenden Miniteich nicht erreichen können. Im Idealfall sollten alle Tiere trinken können. Im Idealfall sollten aber auch alle Tiere von alleine wieder aus dem Miniteich entkommen können, wenn sie in diesen Fallen. Auf diesen Punkt sollte wirklich sehr viel Wert gelegt werden. Der Miniteich als Tiertränke weiterlesen

Gartenteich Planung: Von der Vorbereitung bis zur Umsetzung

Sie planen einen Teich im Garten? Der erste Schritt ist getan. Was Sie bei der Planung beachten sollten, erfahren Sie hier. Lassen Sie sich von unseren Tipps bei der Umsetzung des eigenen Teichs begleiten – dann ist es gar nicht so schwer, einen schönen Teich im heimischen Garten zu schaffen.

Den perfekten Gartenteich planen: Vorbereitung ist das A und O

Bevor Sie zur Tat schreiten, sollten Sie sich zunächst grundlegende Fragen beantworten: Gartenteich Planung: Von der Vorbereitung bis zur Umsetzung weiterlesen

Wasserschnecken – nützliche Plagegeister

Wasserschnecken finden sich fast automatisch im Gartenteich ein, auch in einem Miniteich auf der Terrasse oder dem Balkon. Häufig geschieht das mit den Wasserpflanzen. Ein paar Schneckeneier oder Schnecken verstecken sich oft in Wurzelwerk und Blattgrün.

Einheimische Wasserschnecken sind in aller Regel nützliche Helfer für den Teichliebhaber und gehören zu einem guten Gleichgewicht im Gartenteich dazu. Doch manchmal können sie auch zur Plage werden. Wasserschnecken ist ein Thema das den Miniteich als auch den großen Gartenteich betrifft.

Schnecken im allgemeinen gehören zur artenreichsten Tierklasse bei den Weichtieren. Schätzungen gehen von ca. 42.000 bis 100.000 Schneckenarten aus. Diese reichen von 0,5mm bis 75cm Körperlänge. Wasserschnecken – nützliche Plagegeister weiterlesen

Miniteich anlegen – auch im Sommer?

Manch einer fragt sich, ob man einen Miniteich denn unbedingt im Frühjahr anlegen muss und ob das im Sommer noch Sinn macht.

Vorab – es macht durchaus Sinn in den Sommermonaten einen Miniteich anzulegen. Handelt es sich um eine Teichschale oder gar um einen Gartenteich ist jetzt sogar eine sehr gute Zeit.

Diese Frage wird häufig vor dem Hintergrund gestellt dass viele Wasserpflanzen ihre Blühzeit hinter sich haben. Doch längst nicht alle Wasserpflanzen sind im Sommer verblüht oder fahren ihre Aktivität zurück. Miniteich anlegen – auch im Sommer? weiterlesen

Schlammsauger für den Miniteich

Unterwasseraufnahme im Teich

Ist überhaupt ein Schlammsauger für den Miniteich notwendig oder sinnvoll?

Es kommt auf die Größe an und darauf ob man den Miniteich zum Winter hin entleert oder ob er über Jahre stehen bleibt.

Fakt ist dass sich im Laufe der Zeit Schlamm, sogenannter Mulm, am Teichgrund ansammelt. Dieser Schlamm besteht zu großen Teilen aus Mikroorganismen. In einem gewissen Maße ist das in großen Teichen erwünscht. Zuviel davon lässt jedes Gewässer kippen.

Je kleiner ein Gewässer desto weniger hat das Gewässer die Möglichkeit mit Faulschlamm umzugehen. Die Selbstreinigung funktioniert beim Miniteich nicht. Beim Miniteich müssen wir für ein biologisches Gleichgewicht sorgen. Schlammsauger für den Miniteich weiterlesen

Wasserverdunstung am Gartenteich

Wieviel Wasser verdunstet in einem Gartenteich an einem heißen Tag? Eine häufig gestellte Frage. Diese lässt sich für Miniteich und Gartenteich nicht leicht und schon gar nicht einheitlich beantworten.

Wasserverdunstung zu berechnen ist eine Wissenschaft für sich. Das ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie Wind und Sonnen- Schattenlage. Da wo Berechnungen nicht weiterhelfen werden Erfahrungswerte und Statistiken zu Rate gezogen.

Beim Deutschen Wetterdienst gibt es Statistiken über Wasserverdunstung und Niederschlag die über die Jahre hinweg gesammelt wurden. In dieser Statistik tauchen Wasserflächen ab 2 Meter Wassertiefe auf. Eine Tiefe die wir für den Gartenteich einfach mal annehmen. Wasserverdunstung am Gartenteich weiterlesen