Springbrunnen

Springbrunnen und Wasserspiele ist das beliebteste Zubehör für den Miniteich.

Für den Einsatz gibt es einiges zu beachten, nicht dass man letztendlich vor bösen Überraschungen steht.

Springbrunnen gibt es in vielen Variationen und Ausführungen. Andere Bezeichnungen und Ausführungen sind Quellstein, Sprudelstein, Wasserspiel oder Wasserspeier.

Diese gibt es im Solarbetrieb – mit oder ohne Akku, mit und ohne Beleuchtung oder mit festem Stromanschluss. Es gibt auf der Wasseroberfläche schwimmende Springbrunnen* oder stationär montiert.

Ein Springbrunnen bringt Bewegung in das Wasser was verhindert dass Mücken Eier ablegen. Aufpassen muss man dass Wasserpflanzen. speziell Seerosen bei Sonnenschein nicht von spritzendem Wasser benetzt werden. Auch ansonsten ist eine dauerhafte Berieselung von oben schlecht für die Seerose. Mit geschickter Platzierung kann man durchaus beides haben, Seerose und Springbrunnen.

Als Sauerstofflieferant wird bei guter Bepflanzung ein Springbrunnen nicht benötigt. Allerdings schadet es nicht. Sauerstoffreiches Wasser ist weniger für Algenblüte anfällig.

Solar oder doch lieber Strom?

Solarbetriebene Springbrunnen und Wasserspiele sind stark im Kommen. Der Betrieb mit Solar hat Vorteile aber auch Nachteile. Der Vorteil ist der dass man keine weiteren Betriebskosten hat, die Sonne liefert die Energie. Der Nachteil ist somit auch schon benannt, die Pumpe braucht Sonne. Mit Akkutechnologie kann man den Springbrunnen einige Stunden ohne Sonne betreiben aber ganz unabhängig ist man nicht.

  • Nicht an jedem Standort hat man Möglichkeiten ein Solarpanel anzubringen
  • Man möchte vielleicht auch gerne dann ein Wasserspiel wenn es dunkel ist
  • Es fehlt der Platz für ein Solarpanel und oftmals ist es optisch nicht reizvoll

Eine Pumpe mit 20 Watt kostet im täglichen 8-10 Stundenbetrieb im Monat ca. 1,50€, für eine Teichsaison sind das ca. 10€ Stromkosten. Mit einer Zeitschaltuhr kann den Springbrunnen nach den eigenen Wünschen steuern.

  • Der Nachteil eines mit Strom betriebenen Wasserspiels ist der notwendige Stromanschluss. Nicht jeder Balkon oder Terrasse verfügt über eine Steckdose
  • es entstehen dauerhafte Kosten

Egal für welche Variante man sich entscheidet, es werden immer Kabel zu sehen sein. Einzig der schwimmende Springbrunnen mit Solarpanel* hat kein Zuleitungskabel.

Durchflussmenge und Förderhöhe

Die Durchflussmenge, Durchlauf oder Fördermenge und die Förderhöhe sind die Kenngrößen für Pumpen. Ganz so einfach ist das nicht, vor allem wenn es um komplexere und größere Anlagen geht. Für den Miniteich und Terrassenteich aber reichen diese Angaben völlig.

Für einen typischen Miniteich auf der Terrasse oder dem Balkon reichen Fördermengen von 150l / h und eine Förderhöhe ab 50cm völlig aus.

Eine Grundregel sagt, eine Pumpe muss in zwei Stunden den Teichinhalt einmal durchpumpen können.

Rohr, Düsenaufsatz, Schlauch und Quellstein

In aller Regel wird eine Springbrunnenpumpe mit verschiedenen Rohren und Düsenaufsätzen für unterschiedliche Spritzbilder geliefert. Häufig mit dabei ein Schlauch um einen Wasserspeier oder Quellstein betreiben zu können.

Vorsicht ist geboten wenn man den Wasserstrahl zu hoch spritzen lässt. Starker Wind sorgt häufig dafür dass einiges vom Wasser außerhalb vom Miniteich landet. Wer den Düsenaufsatz unterhalb des Wasserspiegels enden lässt um ein spritzen des Wassers zu vermeiden muss den Wasserspiegel im Auge behalten damit die Düse durch Wasserverdunstung nicht überraschender Weise im Freien liegt.

Diese Probleme hat man mit einem Quellstein oder Sprudelstein nicht.

Tipp

Die Pumpen die auf den Teichgrund gestellt werden generell auf einen Stein stellen so dass die Pumpe nicht direkt am Grund aufsitzt. So vermeidet man dass Schlamm angesogen wird.

Solar betriebene Springbrunnenpumpen

Einkaufstipps für Solarbetriebene Springbrunenpumpen

 Die Meistgekaufte

Die beliebteste Springbrunnenpumpe* Agora-Tec AT ist nicht nur deshalb beliebt weil sie günstig ist. Sie zeichnet sich durch umfangreiches Zubehör und Zuverlässigkeit aus.

Die Solarpumpe hat keinen Akku und funktioniert nur bei Sonneneinstrahlung. Der Wasserdurchlauf ist regelbar. 170 l/h, Förderhöhe 0,65 cm, Solarmodul 2 Watt.
mehr Info* mehr Info*

 Kraftvoll – starker Akku, 3W Solarpanel

Die T.I.P Solar-Teichpumpe SPS 250/6* glänzt durch einen leistungsstarken Akku und einem starken Solarpanel. Obendrein ist eine LED-Beleuchtung integriert.

Der Akku hält nach Erfahrungsberichten mindestens 6 Stunden, manche berichten sogar von einem Tag Betrieb nur mit Akku.

Die Fördermenge beträgt 250 l /h, die max. Förderhöhe liegt bei 1,2 m. Diese Pumpe ist mehr als ausreichend für jeden Miniteich.
mehr Info* mehr Info*

 Heißbegehrt – Akku Solarpumpe NKASP2

Wenn es um akkubetriebene Solarspringbrunnen geht ist die Pumpe NKASP2* äußerst begehrt. Starkes Solarpanel mit 3 Watt und umfangreiches Zubehör.

Dieser Springbrunnen verfügt über 4 Betriebsfunktionen – Solar, Automatik, Akku mit Timer, 2 Stundenfunktion.

Die eingebaute Beleuchtung gibt es als weiß oder als Multicolor. Die Fördermenge ist regelbar. Fördermenge 250 l/h, Wasserförderhöhe 1 Meter.
mehr Info* mehr Info*

 Komfortabel – mit Fernbedienung

Wer es bequem mag der ist mit der Springbrunnenpumpe Royal Gardineer* und der Fernbedienung (bis 10m) gut bedient. Der Akkubetrieb sorgt auch bei Dunkelheit oder Zeiten ohne Sonnenschein für munteres Geplätscher.

Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Von der Größe und Leistung her für Miniteiche konzipiert.
mehr Info* mehr Info*

 Mit Schlauch für Wasserspiel

Einen Schlauch kann man auch an den anderen Pumpen anschließen, meist muss man sich aber extra einen besorgen. Bei dieser sehr soliden Springbrunnenpumpe* ist er dabei. Einen Schlauch benötigt man wenn man die Pumpe an ein Wasserspiel oder Quellstein anschließen möchte.

Dieser Springbrunnen hat keinen Akku. Wer jedoch kein Akkubetrieb benötigt ist mit dieser Pumpe bestens aufgehoben. Viele positive Bewertungen und der günstige Preis überzeugen. Schnell aufgebaut, mehrere Düsen, Schwimmplatte und Schlauch. 170 l/h, Förderhöhe 0,5 m.
mehr Info* mehr Info*

Weitere Springbrunnenpumpen* aus der Kategorie Solarbetrieben.

Strom betriebene Springbrunnenpumpen

Einkaufstipps für Springbrunenpumpen mit Netzanschluß

Nicht jeder vertraut der Solartechnik im Springbrunnenbereich oder möchte sich unabhängig von der Sonneneinstrahlung machen.

Sinnvoll kann ein Netzanschluss sein wenn man weitere Geräte wie Beleuchtung betreiben möchte. Die zusätzlichen Betriebskosten betragen pro Saison ca. 5 bis 10 €

 Beliebt und günstig – Berlan Springbrunnenpumpe

Die Springbrunnen Pumpe von Berlan* ist sehr beliebt und günstig im Preis. Sie hat überwiegend positive Bewertungen und wird gerne in kleinen Teichen eingesetzt. Das Netzkabel ist 10 Meter lang.

Leistungsaufnahme: 16 Watt, Fördermenge: 800l/h, Förderhöhe: 1,3 Meter

Die Betriebskosten lieben bei 10 Stunden am Tag und kWh-Preis: 28 Cent bei 0,045 € am Tag. Das sind 1,50 € per Monat.
mehr Info* mehr Info*

 Ubbink XTRA 400 – das Sparwunder

Die Ubbink XTRA 400* zeichnet sich durch Sparsamkeit im Verbrauch aus. Mit 5 Watt und der Synchronpumpentechnik ist diese Springbrunnenpumpe auf alle Fälle eine Überlegung wert. Zuleitungskabel 10 Meter, verschiedene Aufsätze, regelbarer Durchlaufhahn und Schlauchtüllen sind im Lieferumfang dabei.

Leistungsaufnahme: 5 Watt, Fördermenge: 380 l/h, Förderhöhe: 0,7 Meter

Die Betriebskosten lieben bei 10 Stunden am Tag und kWh-Preis: 28 Cent bei 0,014 € am Tag. Das sind 0,42 € per Monat.
mehr Info* mehr Info*

 Mit Beleuchtung – Pumpe SP1 – mein Tipp

Die Pumpe SP1* bietet alles was man sich wünscht. Sie ist sparsam, hat eine Beleuchtung, verfügt über eine Wasserregulierung und hat einen Schlauchanschluss.

Die Pumpe kann problemlos mit Quellsteinen und Wasserspeiern betreiben werden. Den passenden Schlauch* nicht vergessen.

Leistungsaufnahme: 9,5 Watt, Fördermenge 500 l/h, Förderhöhe: 90 cm

Die Betriebskosten lieben bei 10 Stunden am Tag und kWh-Preis: 28 Cent bei 0,025 € am Tag. Das sind 0,75 € per Monat.
mehr Info* mehr Info*

Schwimmende Springbrunnenpumpen

Einkaufstipps für schwimmende Springbrunnenpumpen

Schwimmende solarbetriebene Springbrunnen haben den Vorteil dass man weder ein Solarpanel installieren muss noch muss man für einen Stromanschluss sorgen. Man legt sie ins Wasser und sobald die Sonne scheint sprudelt der Springbrunnen.

Das Kabel, das viele als störend empfinden, entfällt bei dieser Variante.

Das Wasserspiel sorgt dafür dass Mücken keine Eier ablegen. Mücken mögen kein bewegtes Wasser.

 Alles dabei – Akku, Beleuchtung, Fernbedienung

Die Solar Teichpumpe SSI 600/6 von TIP* hat alles was man sich wünscht.

Sie verfügt über Akkus, was bei schwimmenden Springbrunnenpumpen die Ausnahme ist. Es ist eine Beleuchtung integriert und man kann alles mit einer Fernbedienung steuern.

Höhe der Fontäne sowie die Farbe der Beleuchtung einstellbar. Durch die kompakte kleine Bauweise (14cm x 11,5cm) ideal für Miniteiche.

Förderhöhe: max. 1,3 m / Fördermenge: max. 200 l/h
mehr Info* mehr Info*

 Die günstige – Roilois schwimmende Solarpumpe

Diese kleine schwimmende Springbrunnenpumpe Roilois* macht das was sie soll. Sie sprüht Wasser sobald die Sonne scheint. Mit den Ausmaßen von 16 x 16 x 2,5 cm findet sie in jedem Miniteich Platz.

Förderhöhe: 30 – 60 cm / Fördermenge: max. 180 l/h
mehr Info* mehr Info*

 Beliebt, leistungsstark und robust – Agora Tec AT

Mit ihrer Größe von 30cm im Durchmesser findet die Pumpe von Agora* in manchem Miniteich keinen Platz mehr. Doch in einem größeren Miniteich oder einer eingebauten Teichschale macht sie eine gute Figur.

Diese schwimmende Springbrunnenpumpe ist beliebt und hat entsprechend gute Bewertungen. Der Springbrunnen hat keinen Akku und funktioniert nur bei Sonneneinstrahlung.

Förderhöhe: max. 0,50m / Fördermenge: max. 170 l/h
mehr Info* mehr Info*

Mehr schwimmende Springbrunnenpumpen* im Store