Beleuchtung für den Miniteich

Ein Teich, speziell der Miniteich in all seinen Variationen, wird gerne mit Beleuchtung ausgestattet. Zum einen zaubert eine Beleuchtung am und unter Wasser eine wundervolle Stimmung, zum anderen wird diese Beleuchtung auch gerne als Orientierungsbeleuchtung verwendet.

Die Teichbeleuchtung setzt vielfach auf LED-Technik. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Die Bauteile lassen sich sehr gut wasserdicht verbauen und der Energieverbrauch ist relativ gering.

Die Energie

Als Energiequelle kommen erst einmal 2 Arten in Frage.

Stromanschluss – hier wird per Kabel die Beleuchtung betrieben. Hat man einen Miniteich auf dem Balkon oder auf der Terrasse lässt sich das leicht realisieren. Es gibt Modelle die vereinen Springbrunnen und Beleuchtung in einem.

Unabhängig vom Kabel:
Solar – genauer gesagt per Akku der sich unter Tags mittels Solarmodul bei Sonnenschein auflädt und dann bei Bedarf den Strom abgibt. Gibt es kein Sonnenschein, ist auch irgendwann der beste Akku leer.

• Batterie – da LEDs wenig Energie verbrauchen kann man eine Beleuchtung, sofern sie nicht zu großzügig angelegt ist, mit üblichen Batterien betreiben. Aber Achtung, nicht jede batteriebetriebende Teichbeleuchtung ist auch für Unterwasser geeignet. Da ist unbedingt auf Qualität zu achten.

Möglichkeiten der Beleuchtung

Die Beleuchtung für den Teich / Miniteich kann man auf verschiedene Arten anbringen.

Der Teich wird von außen beleuchtet. Pflanzen, Springbrunnenfiguren oder das Wasserpiel vom Miniteich werden angeleuchtet

Der Leuchtkörper ist unter Wasser und der Schein beleuchtet die Pflanzen von unten

Schwimmleuchten treiben auf der Wasseroberfläche und strahlen nach oben und zum Teil nach unten ab.

Akku- und batteriebetriebene Beleuchtung

 Günstig

Die Aqualight Unterwasserleuchte* von Ansmann ist beliebt und wird vielfach gekauft.

Sie findet Verwendung im Pool, der Badewanne und dem Gartenteich. Üblicherweise erfolgt die Befestigung mit dem Saugnapf. Da dieses aber im Miniteich schwer geht, kann man eine Schnur um den Saugnapf binden und das andere Ende an einen Stein. Genauso gut könnte man aber auch die Leuchten mit ein paar Steinen beschweren so dass es noch durchschimmert.

Andernfalls kann man die Lampen einfach auf der Wasseroberfläche treiben lassen.

Der Betrieb erfolgt mit handelsüblichen AAA Batterien.

mehr Info* mehr Info*

 schwimmfähige Leuchtkugel – Multitalent

Die schwimmfähige Leuchtkugel* ist ein Multitalent. Sie macht sich gut als Tischleuchte oder als Beleuchtung für den Teich oder Pool.

Die Aufladung des eingebauten Akkus erfolg über die mitgelieferte Ladestation. Mit der Fernbedienung lassen sich Farbe, Helligkeit und Lichteffekte einstellen.

Der Leuchtkörper ist aus Polyethylen und somit robust und man hat keinen Ärger wegen Glasbruch.

Wer eine robuste, stilvolle Mehrzwecklampe für Innen und den Außenbereich sucht, ist hier genau richtig.
mehr Info* mehr Info*

 Schwimmende Seerose – solarbetrieben

Dieser schwimmenden Seerose* fliegen in den Bewertungen die Herzen zu.

In dieser Seerose ist ein kleines Solarmodul und ein Akku eingebaut. Wenn die Sonne scheint wird der Akku aufgeladen. Der Verbrauch liegt bei maximal 1 Watt. Robuste und verspielte Beleuchtung für den Miniteich.
mehr Info* mehr Info*

Beleuchtung mit Kabel

 Der Bestseller – 3 Spots

Diese LED Teichbeleuchtung kann am Teich oder unter Wasser installiert werden. Für jeden Spot gibt es 4 farbige Scheiben zum wechseln für farbige Beleuchtung im Teich / Miniteich.

Die Spots haben ein 8m Zuleitungskabel zum Trafo. Von diesem Trafo aus gehen 3 Kabel zu den Leuchten. Leider sind diese Kabel jeweils nur 1m lang was eine Positionierung in größeren Teichen schwierig macht. Im klassischen Miniteich ist das allerdings völlig ausreichend. Der eingebaute Fotosensor schaltet die Beleuchtung automatisch ein.
mehr Info* mehr Info*

 Wie echter Stein

Vom bewährten Hersteller Pontec kommen diese Unterwasser Felsleuchten. Für den Einsatz im und am Teich geeignet.

Betrieben werden die Halogenleuchten mit einem Trafo. Die Lampen werden am Trafo angeschlossen und haben jeweils eine Kabellänge von 3m was deutlich mehr ist als viele andere bieten. So lassen sich die Felsenimitate auch gut in einem mittelgroßen Teich platzieren.
mehr Info* mehr Info*

 Leuchtband – die andere Art

Das Leuchtband von Heissner* ist dauerhaft wasserdicht. Es eignet sich als Teichbeleuchtung, gerade für einen verträumten Miniteich. Genauso lässt sich dieses Leuchtband an Stufen, zum Beispiel an einem Teich, anbringen und hat in der Nacht eine gute Orientierung. Das Band ist 5 m lang und wird mit einem Outdoortrafo geliefert.
mehr Info* mehr Info*